Feeds:
Beiträge
Kommentare

Link

‚…

Die 22. Baden-Württembergische Landesgartenschau findet vom 25. April bis 5. Oktober 2008 in Bad Rappenau statt. Für dieses Großereignis wird schon seit 2004 kräftig gebaut und gepflanzt, damit wir die Besucher 2008 auf einem wunderschönen, farbenprächtigen Ausstellungsgelände mit vielen Attraktionen begrüßen können. Stöbern Sie ein wenig auf unserer Internetseite mit Informationen über die Erstellung der Daueranlagen, die geplanten Ausstellungen im Jahr 2008 und den Weg dorthin. Sollten Sie Fragen zur Landesgartenschau haben, die Ihnen unsere Internetseite nicht beantwortet, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Und jetzt wünscht Ihnen die Mannschaft der Landesgartenschau viel Spaß beim Stöbern!

…‘

swa

Link

‚…

Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg wurde im Jahr 1985 vom Land als zweites Standbein der Denkmalförderung neben der staatlichen Denkmalpflege mit dem Ziel errichtet, zur Erhaltung von Kulturdenkmalen in Baden-Württemberg beizutragen. Dieser Zweck soll vorrangig durch die Förderung privater Initiativen auf dem Gebiet der Denkmalpflege verwirklicht werden. Die Stiftung wird insbesondere dort tätig, wo die staatliche Denkmalpflege nicht oder nur in beschränktem Umfang wirken kann.

Die Denkmalstiftung hat seit ihrer Gründung über 1000 Maßnahmen mit rund 45 Mio. EUR gefördert. Davon befinden sich ca. 44 % der Objekte in privatem Eigentum, ca. 26 % der Objekte in Besitz oder Betreuung von Bürgerinitiativen oder Fördervereinen, ca. 19 % der Objekte im Besitz von Kommunen und ca. 11 % der Objekte im Besitz von Kirchen.

Grundlage für die Geldleistung der Stiftung ist zunächst der Ertrag aus dem Stiftungskapital. Das Land Baden-Württemberg hat dazu 25,56 Mio. EUR Stiftungskapital eingebracht. Hinzu kommen weitere private Zustiftungen. Aus den Erträgen dieses Kapitals und Spenden können jährlich 35-40 Kulturdenkmale mit insgesamt rund 1,5 Mio. EUR gefördert werden.

…‘

swa

Link

‚…

Wie profitieren Böblinger Bürger von der Bebauung des Flugfelds? Mit dieser Frage haben sich Böblinger Stadträte aller Fraktionen beim fünften Politcafé im Bürgercafé Emil im Stadtteil Diezenhalde befasst.

…‘

swa

Link: Diskografie , Link: Probehören

*** Dies ist ein Tipp aus eigener Hörerfahrung – keine Werbung ***

swa

Link , Link: Verfasser der privaten Bearbeitung

‚…

Konsolidierung der Unionsverträge auf der Basis des Vertrags von Lissabon (2007)
Consolidation of EU Treaties on the basis of the Treaty of Lisbon (2007)

Endfassung (pdf-Datei)
(Vertrag über die Europäische Union, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, Protokolle zum Vertrag von Lissabon, Charta der Grundrechte der Europäischen Union)
Stand: 18. Dezember 2007


NEW: English version (pdf-File) (preliminary document without protocols and charter)

Die Dateien sind private Bearbeitungen; für ihre Richtigkeit kann keine Gewähr gegeben werden.

…‘

Zur Kenntnisnahme. Wir können die Aussagen im Einzelnen selber nicht beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Link: EU-Law-Blog

‚…
Vorstellung

Das European Union Law Blog hat es zum Ziel, aktuelle Informationen über die Europäische Union, insbesondere über die voranschreitende Ratifizierung des Vertrags von Lissabon, zu vermitteln und ersichtlich falsche, verbreitete Informationen zu korrigieren.

Ein Defizit, unter welchem das Ansehen der Europäischen Union leidet, ist es, dass sie ihre Unionsbürger nicht aktiv und gezielt genug informiert. Vermittelte Informationen sind nicht immer leicht verständlich, und oft sind Informationen über die EU nicht hinreichend zugänglich bzw. so verschachtelt in EU Webseiten versteckt, dass sie schlecht zu finden sind.

Auch die Medien in Deutschland behandeln EU-Themen meist stiefmütterlich, weshalb es für den interessierten Unionsbürger erschwert ist, aktuelle Informationen zu erhalten und Prozesse in der EU nachzuvollziehen.

Zu allem Überfluss nutzen EU-Gegner diese mangelhafte Informationspolitik dazu, mehr oder weniger gezielt Falschinformationen zu verbreiten und sich dadurch unverdientermaßen einen Namen zu machen.

Das EU Law Blog soll nicht nur der Vermittlung aktueller Informationen dienen, sondern auch als Plattform für Unionsbürger dienen, die bislang unbeantwortete Fragen stellen möchten, um sich in Punkten besser zu informieren, die sie persönlich interessieren.

Auf lange Sicht ist zudem die Gründung eines Vereins geplant, um in Zusammenarbeit und in noch größerem Umfang leicht verständliche Informationen über die EU zu vermitteln, was bislang innerhalb der EU und speziell in Deutschland nicht hinreichend gelingt.

…‘

Zur Kenntnisnahme. Wir können die Aussagen im Einzelnen selber nicht beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Link: Barocke Gartentage , siehe auch
Link: Blühendes Barock Ludwigsburg

‚…

Barocke Gartentage im Blühenden Barock Ludwigsburg

Für viele Hobbygärtner und Pflanzenfreunde gehört diegroßeVerkaufsausstellung vor der imposanten Kulisse des Residenzschlosses inzwischen zu den beliebten Höhepunkten des Gartenjahres. Mitten in der vorsommerlichen Farbenpracht des Südgartens präsentieren über 100 Aussteller ihr vielseitiges Angebot rund um Pflanzen, Garten und Ambiente, das keine Wünsche offen lässt.

…‘

swa

Link

‚…

Die internationale Finanzkrise hat inzwischen ein solches Ausmaß angenommen, daß führende Finanzkreise die Reregulierung der Finanzmärkte im Sinne von Roosevelts „New Deal“ befürchten, so wie es von der BüSo und der internationalen LaRouche-Bewegung in die Diskussion gebracht wurde. Es sollte deshalb niemanden verwundern, wenn Vertreter dieser Finanzoligarchie mit Hilfe von Verdrehungen und Entstellungen eine Gegenbewegung initiieren wollen.

……

Die wichtigsten Aspekte eines wirklichen neuen „New Deals“ werden (dort, d. Red.) natürlich verschwiegen. Denn der beginnt mit Abschreibung aller überbewerteten bzw. wertlosen Finanztitel. Und dann werden die nötigen Infrastrukturprojekte in jedem Land von der eigenen Regierung mit Hilfe produktiver Kreditschöpfung durch Nationalbanken finanziert und somit findet der Aufschwung überall statt. Europa wird nur dann verlieren, wenn es auf Leute wie Attali hereinfällt.

…‘

Zur Kenntnisnahme. Wir können die Aussagen im Einzelnen selber nicht beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Link

‚…

Über das Produkt

Am 13. Dezember wird der Europäische Reformvertrag in Lissabon feierlich unterzeichnet. Mit diesem Vertragswerk ist Europa wieder handlungsfähig und für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerüstet. Der vorliegende Kommentar erläutert erstmals für Wissenschaft und Praxis die Positionen der EU-Organe und der Mitgliedstaaten, die Vorgeschichte und den Verhandlungsverlauf sowie vor allem die Auswirkungen des neuen Vertrages.
Auf der CD-ROM sind, neben allen vorbereitenden Dokumenten und den Dokumenten der Regierungskonferenz 2007, sowohl die bisher geltenden Verträge als auch der EU-Verfassungsvertrag und der konsolidierte neue Vertragstext enthalten.
Da die adaptierten Grundverträge eine Zusammenfügung von vier verschiedenen Textquellen (EUV, EGV, EUVV, ERV) darstellen, wurde die Herkunft der einzelnen Textbestandteile transparent gemacht: auf der CD-ROM ist eine konsolidierte Fassung enthalten, in der die einzelnen Textquellen farblich hervorgehoben sind.
Dieser Kommentar ist die Fortsetzung der Kommentare zum Vertrag von Nizza, zum Europäischen Konvent, zum EU-Verfassungsvertrag und zur Entwicklung des Europäischen Vertragsrechts desselben Autors.
Der neue „Fischer“ wird unmittelbar nach der Unterzeichnung des EU-Reformvertrages ausgeliefert.

…‘

swa

Link

‚…

Nach Aussage des deutschen Verfassungsrechtlers Prof. Schachtschneider hebt der Vertrag die Neutralitätsklauseln auf, die in den Verfassungen vieler Mitgliedstaaten enthalten sind. So würden die Schweiz, Schweden, Österreich, Finnland und Malta gezwungen, entweder ihr System zu ändern, oder außerhalb Europas zu bleiben.

…‘

Zur Kenntnisnahme. Wir können die Aussagen im Einzelnen selber nicht beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa